ALG II - bis übers Grab hinaus

Requiescat in pace (Ruhe in Frieden?) Die Zeiten sind vorbei .
September 2016 - Sigi N. stirbt. Er hat 10 Jahre ALG II bezogen, insgesamt
mit Heizungsbeihilfe ca. 48.000 Euro. Er besaß eine Eigentumswohnung, Wert
ca. 50.000 Euro. Seine Tochter hofft - neben aller Trauer - aus dem Erlös
u.a. die Beerdigung und Wohnungsauflösung bezahlen zu können. 
Von der Agentur für Arbeit wird sie eines schlechteren belehrt. Der Staat
greift auf sämtliche Werte zurück, die ein Langzeitarbeitsloser hinterlässt:
für die Dauer von 10 Jahren und in ihrem Fall ohne Freibetrag. 
Was bleibt? Nach unserer vorläufigen Modellrechnung (ohne Gewähr) 2.000 Euro
und die Hoffnung, dass solche Regelungen nach den Montagsdemos dahin kommen
wo sie hingehören: auf den Misthaufen der Geschichte. 
Das gilt für die gesamte Agenda 2010.
Klaus-Dieter Gleitze